Zitat:

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ... [Cicero]

Samstag, 19. September 2015

Karis Lesenacht und ich bin dabei


Lange, lang ist's her, dass ich bei einer Lesenacht mitgemacht hatte. Heute habe ich es tatsächlich mal geschaft wieder dabei zu sein. Veranstaltet wird sie diesesmal von Karis und Fuchisas Buchbummler Blog! Außerdem kann wahlweise auch über Facebook daran teilgenommen werden: Lesenacht bei Facebook. Schaut doch mal rein!


Nun stelle ich euch erst einmal das Buch vor, das ich heute Nacht hoffentlich zu Ende lesen werde. Was danach dran kommt entscheide ich allerdings spontan, sollte ich tatsächlich so viel zum Lesen kommen.


Dieses Schätzchen lese ich, nachdem ich es vor einer Weile beim Cover-Monday erst vorgestellt hatte. Dort findet ihr auch nach wie vor alle Infos zum Buch, weshalb ich hier nicht noch einmal alles posten möchte.


Nun aber zu den Aufgaben bzw. Fragen ...

18:00 Uhr: Was gibt's dazu?
Pizza und Paloma Lemonade (zuerst dachte ich an Red Bull Cola), danach dann kalorienbewusst Tee.
20:14 Uhr ... ich hab Lust auf Eis. Also gibt es Eis von Penny: Cookie und Schokolade. Yammi!!!!

19:00 Uhr: Beschreibe deine(n) Prota?
Das wird schwer, sind gleich mehrere. Jack ein Riesengeborener Hydden, der Teil einer Prophezeiung ist und in die Menschenwelt geschickt wird, um ihn zu schützen. Drei oder vier Hydden, einfacher ausgedrückt, Leute aus dem kleinen Volk, die ihre Städte unter den Menschensiedlungen haben. Und dann ist da noch Katherine, etwas jünger als Jack und ebenfalls in die Prophezeiung verwickelt. Jack ist kräfig und stark, manchmal wird er etwas gedrungen beschrieben. Katherine ist eher etwas unscheinbar und hat inzwischen kurze Haare, da sie von einigen weniger freundlichen Hydden entführt wurde. Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein. Einer der Hydden, der interessanteste, heißt Short und ist wohl recht schlacksig und exzentrisch.

20:00 Uhr: Tiere in eurem Buch??
Tatsächlich ein paar. Bisher aber nur als Nebenfiguren, die kurz auftauchen und keine große Rolle spielen. Einmal ein Hecht, ein Pferd (das Pferd der Friedensweberin) und dann ein Kanarienvogel zum Erspüren von giftigen Gasen in den Tunneln. Zu guter Letzt wären da noch die mysteriösen Tomtern, eine Kreuzung aus roten Katzen und Bullterriern. Man kann sie mit einem Lied beruhigen und sollte ihnen niemals in die Augen schaun. Sie sehen wohl sehr gruselig aus und im Dunkeln erkennt man sie an dem furchtbaren Gestank, der mit ihnen einher geht. Sie sollen eine halbe Tonne schwer sein. Müssen also riesig sein. O.o

Zwischenstand 20:41 Uhr: ... und ich bin hundemüde. War keine besondern lange Nacht, Freitag auf Samstag.

21:00 Uhr: Halbzeit, na noch alle fit? Wohin geht die Reise?
*lach* Hatte es ja gerade drüber. Da ich schon seit 3 Uhr in der Frühe wach bin, bin ich jetzt schon hundemüde. Aber ich hab noch keine Lust ins Bett zu gehn, also mache ich mir wohl einen belebenden Tee. Sollte ich aber dennoch irgendwann nix mehr schreiben, lieg ich wohl sabbernd auf der Tastatur oder dem Buch.
Die Reise führt gerade nach Brum, eine Hyddenstadt unter Birmingham.

22:00 Uhr: Beschreibe deinen Antagonisten!
Ein Hydden namens Brunte, dessen ganze Familie von den Fyrd/Sinistral umgebracht wurde und aus Rache und zum Schein eben jenen beitrat und nun sein eigenes Süppchen kocht. Er möchte selbst das Amulett aus der Prophezeiung für sich und diese Macht für seine Rache nutzen. Er ist mitverantwortlich für den Tod von Katherines Vater und die Beinahetode von ihrer Mutter und Jack. Ein Hydden ohne Gewissen, obwohl er es besser wissen sollte.

Zwischenstand 22:18 Uhr: Ich kann nicht mehr. Bin hundemüde und kurz vorm Wegnicken. Also werde ich jetzt lieber Schlu0 machen und die restlichen Fragen morgen früh nachholen. Wünsche euch eine schöne Nacht!! 

Nachtrag für 23:00 Uhr: Reihen? Einzelbände?
Hyddenworld ist eine Reihe, die insgesamt aus 4 Bänden besteht:
  • Hyddenworld Bd. 1 - Der Frühling *lese ich gerade
  • Hyddenworld Bd. 2 - Das Erwachen
  • Hyddenworld Bd. 3 - Die Ernte
  • Hyddenworld Bd. 4 - Der Winter

Nachtrag für 24:00 Uhr: Würdest du das Buch weiterempfehlen?
Eindeutig JA! Anfangs tut man sich etwas schwer damit, da man nur nach und nach in die Welt und alles dazugehörige eingewiesen wird und es sich deshalb etwas zäh liest. Doch sobald die einleitenden Kapitel vorbei sind, man ein kongretes Bild von der Hyddenwelt und der Prophezeiung hat, liest es sich richtig toll und es passiert auch ständig etwas Neues, das einen bis zum Showdown dieses Bandes am Lesen hält.

Alles in allem eine wunderschöne Lesenacht mit tollem Austausch untereinander, vorallem über Facebook. War wirklich praktisch. :D Danke für diesen kurzweiligen Abend, auch wenn ich etwas früher gehen musste. Habe wieder einige nette Leutchen kennengelernt und bin bald um zwei Bücher reicher, dank Marianne Kaindl und ihren tollen Katzenkrimis.

ENDE der Lesenacht

Kommentare :

  1. Gute Nacht, schlaf gut und danke, dass du dabei warst ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab zu DANKEN, danke, dass ich dabei sein durfte. Hat wirklich Spaß gemacht. Bin auch gerne bei der nächsten wieder mit dabei, wenn ich es einrichten kann. :D <3

      Löschen