Zitat:

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ... [Cicero]

Dienstag, 24. Februar 2015

Lesedelfins Gewinnspiel zum Bloggeburtstag


Da ich die liebe Bloggerin und ihren Blog schon länger auf meinem Schirm habe und ihr sie auch bei meinen Bloglinks findet, ist es natürlich kein Wunder, dass ich über ihr tolles Gewinnspiel gestolpert bin. Da ich weder die Gewinnbücher kenne, noch zu einem Amazon Gutschein Nein sagen kann, nehme ich natürlich mit Freuden teil. Ich mag die Spannung bis die Gewinner ausgelost werden. Selbst wenn ich nicht gewinne, ist es jedes Mal eine tolle Sache.

» Zum Originalpost bei Lesedelfin

Bedingung ist es unter anderem eine paar Fragen zu beantworten und das werde ich nun auch gleich tun:

1. Kennst Du die zwei Bücher, die man gewinnen kann?
Ich muss gestehen, ich kenne keines der Beiden. Und das obwohl beide genau mein Geschmack wären. Ein Skandal. ;)
2. Wenn ja, hast Du sie schon gelesen (rezensiert?) - Wenn nein, wieso möchtest Du sie lesen?
Nein - und klar möchte ich sie lesen. Wie oben bemerkt, fallen sie genau in mein Leseraster.
3. Was liest Du aktuell? Was gefällt Dir besonders daran/weniger besonders? Würdest Du es weiterempfehlen?
Ich habe gerade "Gin & Daggers von Donald Bain" angefangen. Ist der erste Band einer Reihe, welche die TV-Serie "Mord ist ihr Hobby" weiterführt. Leider nie auf Dt. erschienen. Bisher bin ich begeistert, es ist toll all die liebgewonnen Charaktere wieder zu treffen. Für alle die Englisch lesen können und die Serie lieben eine echte Empfehlung.
Außerdem hab ich für eine Leserunde "Passagier 23 von Fitzek" begonnen. Es beginnt schon einmal blutig. Ich bin gespannt was passiert, kann aber noch nicht viel mehr dazu sagen.
4. Präsentiere Dein absolutes Lieblingsbuch. Nur eins :D
Ach herje, nur eines?? Das wird wirklich schwer. Dann werde ich mich wohl für "Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien" entscheiden. Als ich es vor einer kleinen Ewigkeit von meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, hab ich noch unterm Tannenbaum zu Lesen angefangen. Es war herrlich in die Welt der Elben und Hobbits einzutauchen. Außerdem ist es ein Buch, dass ich bald mal wieder lesen möchte. Ich habe übrigens alle drei Bände zusammen in der roten Edition von Klett Cotta.
Die Geschichte selbst bedarf wohl keiner weiteren Erklärungen, denn jeder dürfte sie inzwischen im Groben kennen.
5. Ergänze folgende drei Sätze.
Bloggen bedeutet für mich _Kontakt zu Gleichgesinnten_
_Schreiben_ bedeutet für mich Freiheit
Am liebsten blogge ich, wenn _Internet und Technik mich nicht boykottieren_


Die Zusatzaufgabe: (freiwillig)
Zeige uns Deine drei liebsten Buchzitate und begründe, wieso Du sie magst/liebst.
Das ist schwer, da ich mich nicht immer an alle Zitate erinnere. Aber ich werde es versuchen.
"Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley": 
»Man umgebe einen Menschen mit Carlyle, Emerson, Thoreaum Chesterton, Shaw, Nietsche und George Ade - ist es ein Wunder, wenn er in Erregung gerät? Wie würde es einer Katze ergehen, wenn sie in einem Zimmer leben müsste, das mit Katzenminze tapeziert ist? Sie würde verrückt werden.« (Seite 21)
Jeder der selbst eine Katze hat wird wie ich über dieses Zitat schmunzeln. Es hat mich zum Lachen und mir das Buch näher gebracht.
"Der Herr der Ringe von Tolkien", keine Ahnung mehr welcher Band, aber ein Elb sagte es zu Frodo:
»Ratschläge sind eine gefährliche Gabe, selbst von den Weisen an die Weisen, und alle Wege mögen in die Irre führen.«
Ich liebe solche weisen Sprüche, die einem auch im eigenen Leben von Nutzen sein können. Ist etwas das mir meine Oma vererbt hat. Sprüche sammeln.
"Das letzte Einhorn von Peter S. Beagle":
»"Wofür gibt es denn Magie?" schrie Prinz Lír wütend. "Wozu gibt es Zauberei, wenn man damit nicht einmal ein Einhorn retten kann?" Er musste sich an des Zauberers Schultern festhalten, um nicht vor Schwäche umzufallen.
Schmendrick drehte nicht einmal den Kopf. In seiner Stimme lag eine Spur wehmüttigen Spotts, als er sagte: "Dafür gibt es Helden."« (Seite 242)
Diese Szene ganz zum Schluss ist mir auf ewig ins Gedächtnis gebrannt, sowohl vom Buch, als auch dem Film. Sie sagt soviel aus und das berührt mich jedes mal auf's Neue. Es braucht keine geheimnisvollen Kräfte um ein Held zu sein! Manchmal kann ein ganz gewöhnlicher Mensch mehr bewirken, als der beste Zauberer.

So und jetzt wünsche ich allen Teilnehmern an dem tollen Gewinnspiel viel Glück. 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen