Zitat:

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ... [Cicero]

Donnerstag, 18. September 2014

zum Rezensieren: Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley

Heute stand vor meiner Haustür eine kleine unscheinbare Büchersendung, die Versandadresse von Hoffmann und Campe. Beim Öffnen entfuhr mir ein kleiner Schrei, denn es handelt sich um ein Rezensionsexemplar dieses Schätzchens: "Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley". Ich denke das Herz jedes Bibliophilen schlägt mindestens zwei Oktaven höher, wenn es in einem Buch um Bücher geht. Sobald ich "Verflucht" fertig gelesen habe, werde ich mich diesem hier annehmen. Freue mich schon wie Bolle. ;)


Das Haus der vergessenen Bücher
von Christopher Morley
Atlantik Verlag, gebunden
256 Seiten

ISBN 978-3-455-60012-4

“Ich danke Gott, dass ich ein Buchhändler bin, der mit den Träumen und Schönheiten und Kuriositäten der Menschheit handelt, und nicht jemand, der nur Waren verhökert.”

New York, 1919. Roger Mifflin hat seine größte Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. In seinem Antiquariat in Brooklyn findet man ihn dort, wo der Tabakrauch am dichtesten ist. Unterstützt wird er von seiner ebenso patenten wie resoluten Ehefrau und seinem Hund Bock – Bock wie Boccacio. Bücher sind Mifflins Leben. Von Werbemaßnahmen für sein Geschäft will er allerdings nichts wissen, und so lässt er den jungen Aubrey Gilbert, angestellt bei der Grey Matter Agency, ziemlich abblitzen, als der ihm seine Dienste anbietet. Dennoch freunden sich die beiden an, und bald kommt Gilbert täglich ins Geschäft. Was auch an Mifflins neuer Hilfskraft liegen mag – der schönen Titania Chapman, deren Leben in Gefahr zu sein scheint. Und das gilt nicht nur für ihr Leben …

Kommentare :

  1. Und da bin ich schon :-)
    Dieses Buch steht schon bei meinem Mann auf dem Wunschzettel. Ich hoffe, ich erhalte es zu Weihnachten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, freut mich! :D Herzlich Willkommen hier. Werde hier bald auch ein kleines Gewinnspiel veranstalten, wenn du also Thriller magst, dann schau regelmässig mal rein. :D
      Bin auch schon auf das Buch gespannt. Sobald ich es gelesen habe, kommt die Rezi.

      Löschen
  2. Thriller sind nicht so meine Richtung. Und irgendwie mag ich auch diese Blog-Gewinnspiele nicht. Ich persönlich nehme an so etwas nicht teil. Ich möchte den Blog lesen, weil er mir gefällt.
    Aber ich wünsche Dir viel Spaß.

    AntwortenLöschen